Barbara von Johnson

Barbara von Johnson

                                                                                   IMG_4557

 

Die Illustratorin und Malerin, Barbara von Johnson, wurde 1942 in München geboren. Dort lebt und arbeitet sie in ihrem Haus in Schwabing. Schon mit siebzehn Jahren trieb die Neugier sie hinaus — sie wurde Schülerin von Oskar Kokoschka (Akt- und Aquarellmalerei), Günther Schneider-Siemssen (Bühnenbild) und Jonny Friedlaender (Radierung) an der Internationalen Sommerakademie für Bildende Kunst Salzburg.

 

Als Studentin an der Akademie für das Grafische Gewerbe München gewann Barbara von Johnson dann 1963 den von der Autorin Ellis Kaut aus-geschriebenen Wettbewerb zur Visualisierung des Pumuckl. In den darauf-folgenden Jahren illustrierte sie zehn Pumuckl-Bücher sowie 39 Plattenhüllen für die Pumuckl-Hörspiele.

 

Seit 2005 ist die Künstlerin Kuratoriumsmitglied der Paul Nicolai Ehlers-Stiftung. Im Jahre 2015 wurde Barbara von Johnson das Bundesverdienstkreuz der Bundesrepublik Deutschland (Verdienstkreuz am Bande) in Würdigung ihres künstlerischen und sozialen Wirkens verliehen. 2017 kehrte sie zu ihren Wurzeln und Pumuckl zu seiner „optischen“ Mutter zurück — seitdem illustriert Barbara von Johnson wieder Bücher mit dem frechen, kleinen Kobold.

 

Die künstlerischen Betätigungsfelder von Barbara von Johnson sind vielfältig: Zeichnungen, Collagen, Objekte, Materialbilder, Fotokunst und Malerei sind in diversen Ausstellungen zu sehen.


Anzeige pro Seite
Sortieren nach
* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand